Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.12.2007, 17:43   #6   Druckbare Version zeigen
Casiusa weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 104
AW: Nuklide - HWZ - Isotope - U

Zitat:
Zitat von Casiusa Beitrag anzeigen
Die Protonen-, Neutronen-, und Elektronenzahl bei diesem Element gleich ist. (C, Ordnungszahl ist 6, Masse ist 12)
Was hat das eigentlich zu bedeuten, wenn alles gleich ist?

Zitat:
Zitat von Casiusa Beitrag anzeigen
HWZ = Halbwertszeit (ist klar) = Zeitraum, in der jeweils die Hälfte der radioaktiven Substanz zerfallen ist
Also, in einem bestimmten Zeitraum (welchen?!?) zerfällt die radioaktive Strahlung zur Hälfte, nach einer bestimmten Zeit, wieder die Hälfte vom zurück gebliebenden....richtig?!
Beantwortet mir bitte jemand noch die Frage? Ich werde aus dem zugehörigen Wiki-Artikel nicht schlau raus. Gibt es bestimmte "Zeitzonen", ab wann, wieviel abfällt?

Zitat:
Zitat von Casiusa Beitrag anzeigen
Jod-131 53 P 53 E 78 N....

Übrigens steht noch dahinter: Schilddrüse HWZ 8 Tage
Wie kommt man auf die 8 Tage, oder ist es immer beim Jod so, dass egal wie groß die Portion ist, Jod nach 8 Tagen die radioaktive Menge durch zwei teilt?
Bitte um Erklärung! Oder ist das frei nach Hand geschrieben?

Dann kann ich evtl dieses verstehen:
Cäsium-137 (Muskeln HWZ 30 Jahre)
Stronium-90 (Knochen HWZ 28 Jahre)

Bitte nicht meinen davorigen Beitrag übersehen
Casiusa ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige