Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.12.2007, 02:32   #56   Druckbare Version zeigen
danielm Männlich
Mitglied
Beiträge: 48
AW: Rutherfords Streuversuch in meinen Worten, richtig oder falsch?!

das ist nicht ein satz. das dient zur verdeutlichung, dass deine aussage doppelt gemoppelt ist.

Zitat:
Die Alphastrahlen werden in Richtung des negativen, die Betastrahlen des positiven Pol gelenkt, die Gammastrahlen bleiben unverändert
Vor dem Bleiblock ist noch ein elekrisches Feld, welches die Alphastrahlen Richtung der Goldfolie abstoßt.
mach daraus:
"Mit Hilfe eines positiv geladenen e-Felds werden die alphastrahlen von diesem abgestoßen, wodurch sie auf die Goldfolie treffen. Die betastrahlen werden vom Feld angezogen, da sie negativ geladen sind und die gammastrahlen bleiben an ihrer position, da sie neutral sind."

so ungefähr könnte der saz lauten.

"Die Alphastrahlen werden in Richtung des negativen, die Betastrahlen des positiven Pol gelenkt, die Gammastrahlen bleiben unverändert."
dieser satz sagt nämlich gar nicht aus, wie es dazu kommt. auf das e-feld bist du nämlich erst in deinem zweiten satz gekommen und dadurch ist es erst einmal doppelt gemoppelt und man geht davon aus, dass das e-feld auf die anderen strahlungen keinen einfluss hat.
danielm ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige