Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.12.2007, 01:07   #8   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.540
AW: Binäre Verbindungen

Zitat:
Zitat von Casiusa Beitrag anzeigen
Chloride:
"Ein Chlorid ist in der Anorganik ein Salz der Chlorwasserstoffsäure, besser bekannt als Salzsäure (chemische Formel: HCl). Ein Chlorid enthält in seinem Ionengitter einfach negativ geladene Chlor(−I)-Ionen Cl− (meist Chloridionen genannt)...........Chlorid ist ebenso die Kurzbezeichnung für das Chloridion und wird so in der Nomenklatur von Salzen verwendet."

Also gibt es erst mal 2 Arten von Chloriden, Anorganisch und Organisch? Woran erkennt man das, wo ist der Unterschied?

Was ich soweit verstanden habe:
Anorganisches Chlorid:
Ein anorganisches Chlorid ist ein Salt der Chlorwasserstoffe, also Salzsäure.
Und enthäl in seinem Ionengitter einfach negativ geladene Ionen. (Sind Ionen immer negativ?)

Organische Chlorid:
Derivate der verschiedensten Verbindungen. (was zum Henker ist ein Derivat?!)
Zitat:
Zitat von FK
Organische Chloride kannst Du wohl erstmal vergessen; hier gehts um Anorganik, soweit ich sehe...
Zitat:
Zitat von Casiusa
Was meinen Sie damit?
Damit ist gemeint, dass Du Dir erstmal ueberhaupt keine Gedanken um organische Chloride machen sollst. Nur weil da was bei Wikipedia zu steht, ist das fuer Dich in dem Fall erstmal nicht relevant und wird auch nicht in der Arbeit drankommen.
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige