Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.12.2007, 22:22   #4   Druckbare Version zeigen
Akkordeon1987 weiblich 
Uni-Scout
Beiträge: 2.343
AW: verschiedenes Redoxverhalten

Das FeS2 kann man auseinandernehmen, weil es eine Ionische Verbindung ist, die man in Anion und Kation teilen kann.
Beim IO3- hast du ja schon das nackte Anion, das kannst du nich einfach zerreißen.
Das Wasserstoffperoxid hat "richtige" Bindungen, also nichts ionisches. Folglich kannst du das auch nicht so einfach zerteilen.
Wenn du das doch tun würdest, wäre z.B. die Oxidationszahl nicht mehr wirklich ersichtlich, was ehrlich gesagt unpraktisch wäre (zusätzlich zu dem, dass man Moleküle nicht einfach zerreißen kann)...

Nun logischer warum das mal so und mal so ist?
__________________
Fachfragen bitte im Forum stellen, nicht via pn, mail, oder ICQ. Danke.
Akkordeon1987 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige