Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.12.2007, 22:06   #10   Druckbare Version zeigen
Casiusa weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 104
AW: Rutherfords Streuversuch in meinen Worten, richtig oder falsch?!

Zitat:
Zitat von wobue Beitrag anzeigen
das elektrische Feld, das im Wikipedia-Artikel genannt wird, dient dazu, die Alpha-Strahlung aus dem "Gemisch" auszublenden. D.h. es wird nur die Alpha-Strahlung für diesen Versuch benutzt.
Das gleiche Ergebnis erhält man, wenn man eine reinen Alpha-Strahler benutz. Hier ist dann die Trennung der verschiedenen Strahlenarten überflüssig.
Meiner Meinung nach nicht im sondern vor dem Blei.
im einfachsten Fall kann man einen Plattenkondensator nehmen.
ok, aber wie funktioniert das mit dem elektrischen Feld? Einfach ne Spannung vor dem Blei, dass die Alphateilchen nicht mögen und meiden?

Zitat:
Zitat von wobue Beitrag anzeigen
Die Alphateilchen werden von Atomkernen nicht angezogen. Alpha Teilchen sind...
...sind was? werden nicht angezogen, sondern vom elektrischen Feld weggetrieben und darum leiten sie richtung goldfolie?


Zitat:
Zitat von wobue Beitrag anzeigen
Zurück bedeutet, dass sie die Folie nicht durchdringen, also auf den Leuchtschirm zwischen Präparat und Goldfolie treffen.
Ok


Zitat:
Zitat von wobue Beitrag anzeigen
Weil die Elektronen so viel Platz brauchen?
Wie kann man das begründen
Ja
Ok


Zitat:
Zitat von wobue Beitrag anzeigen
Wie bei 2. geschrieben, die Alpha-Teilchen werden vom Kern nicht angezogen.
Der Atomkern ist positiv die Elektronen sind negativ geladen.
Die Alphateilchen werden vom elektrischen Feld abgetrieben und fliegen somit auf die Kerne zu? Der Atomkern ist positiv?! Bei Wikipedia steht elektrisch!!
Das blick ich noch nicht ""Elektronen kreisen auch um den Atomkern herum und schirmen somit die positive Ladung ab" "

Danke
Casiusa ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige