Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.11.2007, 17:24   #2   Druckbare Version zeigen
Dipolpower  
Mitglied
Beiträge: 9
AW: Fragen zum Galvanischen Element

Hallo, das galvanische element ist bei mir schon zwei jahre her und deshlab ist mir nur noch die antwort auf die ersten fragen päsent

also wenn ich dich richtig verstanden habe möchtest du wissen wie der elektronenfluss des g. elements zustande kommt?

also: wir haben ja immer zwei elektroden! die oftmals auch verschiedene elektrolytlösungen brauchen...die elektroden sollten so gewählt werden dass die eine das bestreben hat elektronen aufzunehmen und die andere elektronen abzugeben das ist auch eigentlich der grundstein für ein funktionierendes galvanisches element!
wenn man nun zwei unterschiedlich edle elektroden hat un entsprechend elektrolytlösungen mit den benötigten ionen vorliegen hat ,wird die unedlere elektrode ihre atome in ionen umwandeln---->es werden elektronen abgegeben!
im gleichen moment haben die edlen ionen , in der anderen elektrolytlösung vorliegen das bestreben zu atomen zu werden sie nehmen also die ionen auf ,welche vorher an der unedlen elktrode freigesetzt wurden und dadurch entsteht der Stromfluss!

und nun zu deiner zweiten frage:

man kann für dein beispiel soweit ich weiß keine einheitliche elektrolytlösung verwenden weil ,wie dir schon richtig aufgefallen ist an der kathode(elektronen aufnahme) keine ionen vorhanden sind! bei der anode macht dies kein problem weil die anode mit dem unedlerem metall sowieso atome in ionen verwandeln "möchte"

(um alles bildlicher darzustellen )

gruß Stephan

Geändert von Dipolpower (30.11.2007 um 17:30 Uhr)
Dipolpower ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige