Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.11.2007, 17:28   #15   Druckbare Version zeigen
Mindless  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
Zwinkern AW: Lerne ich falsche Chemie?

ich habe die betrachtung für eigensinnig nicht von mir aus betrachtet, sondern ziemlich neutral. villeicht habe ich mich unverständlich ausgedrückt.
der eigensinn kann auf beiden seiten so stark sein wie er will. wenn ich aber versuchen würde jemandem mein wissen weiterzugeben würde ich möglichst versuchen meinen eigensinn beiseite zu stellen. schüler können dann aus den sachlichen informationen ihren eigensinn entwickeln. wenn diese jedoch ihr wissen weitergeben wollen sollten sie wiederum dasselbe tun.
verständlich?

bei der chemie braucht es eigensinn, jedoch individuellen.


wenn sich aus eigensinn eigensinn, und daraus wieder eigensinn und wieder eigensinn entwickeln entfernen sich die ansichten immer weiter von der norm ab.




zu dem teil das lehrer meine kritik wahrscheindlich nicht gerne annehmen..
ich werde mit ziemlicher sicherheit einen brief schreiben in dem auch gute seiten stehen und im anhang als anreiz zur verbesserung seiner schulstunden die kritik. bei dieser werde ich aber wiederum schreiben das diese nicht als "sie-erklären-chemie-schlecht"-beitrag zu sehen sein soll, sondern zur besseren verständlichkeit der schüler, und um diese sollte es ja gehen (ja klischee das lehrer stur sind, über das muss hier nicht diskutiert werden, das ist keine einheit)...

bis auf weiteres...

Mindless
Mindless ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige