Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.11.2007, 20:48   #3   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Kaliumbromidlös. und Chlor + Sauerstoff - Reaktion und weitere Probleme

Zu 1.)
Das Lösen von KBr ist ein physikalischer Vorgang, dabei entstehen keine neuen Stoffe. Die im KBr enthaltenen Ionen (K+ und Br-) werden lediglich aus ihrem Kristallgitter befreit und in Wasser solvatisiert; man könnte es so schreiben :

KBr(s) --> K+ (aq) + Br- (aq)

KBr hat die Kristallstruktur von NaCl, wenn ich mich recht erinnere.

Die KBr Lösung leitet den Strom, weil Ionen vorhanden sind, die im angelegten elektrischen Feld zu wandern vermögen.

Zu 2.)
Das kann man so nicht abschliessend beantworten; es gibt mehrere Chloroxide, welches soll denn deiner Meinung hier entstehen.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige