Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.11.2007, 19:00   #3   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.701
AW: Reaktion von Brom zu Eisenbromid

Zitat:
Zitat von Lollipop Beitrag anzeigen
halo, folgendes experiment haben wir durchgeführt.
Wir haben etwas Brom zu benzol mit Eisenwolle zutropfen lassen, dieses dann kurz erwärmt und dann weiteres Brom zutropfen lassen.
Brom und benzol siedeten auch ohne weiteres Erwärmen es kam zu einer Gasentwicklung und in der silbernitratlösung,die von dem Rauch erreicht wurde bildete sich ein weißer feststoff und due darauffolgende Lakcmuslösung wurde gelb.Das Reaktionsgemisch veränderte die Farbe zu dunkelbraun.
Nun hab eich einige verständnissfragen zu diesem Experiment.
1.Was reagiert mit Brom zu Eisenbromid?
2.Und wofür ist Silbernitrat ein nachweis?
3.Die Verfärbung der Lackmuslösung sagt mir doch nur, dass das Gas sauer ist,oder?
4.Wäre super,wenn ihr mich helfen könntet dieses experiment besser zu verstehen.
Danke schon mal
Zu 1. Die Eisenwolle, was sonst.

Zu 2. Halogene, hier dann wohl Bromid.

Zu 3. Ja, aber Lackmus wird normalerweise rot. Vermutlich haben Bromdämpfe den Farbstoff gebleicht und zerstört.

Zu 4. Halogenierung von Aromaten mit Hilfe von Lewissäuren.

Brom + Eisen => Eisen-III-bromid. FeBr3

Weiteres Brom bildet einen Komplex : Br+ FeBr4-

Das Bromkation macht eine Elektrophile Substitution am Benzol Als Reaktionsprodukt entsteht HBr was ja nachgewiesen wurde.

http://de.wikipedia.org/wiki/Elektrophile_aromatische_Substitution
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige