Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.11.2007, 11:38   #1   Druckbare Version zeigen
Janöö  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 31
Woher kommt der Name "Kontaktverfahren"?

Es geht um die Synthese von Schwefelsäure nach dem Kontaktverfahren.
Wie's im groben funktioniert, steht in Lehrbüchern und auch die Foren-SuFu und Google liefern hier einiges.
Aber woher kommt eigentlich der Name?
Hat es was mit der Oxidation von SO2 im "Kontaktofen" (Seilnacht) bzw. "Kontaktkessel" (Hollemann Wiberg) zu tun? Wenn ja, wie kommt der denn zu seinem Namen?
Oder leitet der Name sich irgendwie davon ab, dass das entstandene SO3 nicht direkt in Wasser gelöst wird, sondern in Schwefelsäure? SO3 tritt also mit H2SO4 in Kontakt oder so ?
__________________
Gruß Martin
Janöö ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige