Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.11.2007, 22:38   #3   Druckbare Version zeigen
Furina  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2
AW: Luftsauerstoffelement

Das hatte ich auch nicht von euch erwartet.
Ich dachte vielleicht kann mir jemand eine Quelle angeben.
Ach und wie soll ich schon was vorbereitet haben ohne Ansatz, ohne eine Quelle?
Ich hab ein einzigen Text gefunden, das wäre dieser:
"Luftsauerstoffelement
Als Depolarisator wird der Sauerstoff der Luft benutzt. Das Element enthält keinen Braunstein. Die
Kohleelektrode ist in einen Mantel aus poröser Aktivkohle eingehüllt. Sie saugt durch
Adhäsionskräfte den Luftsauerstoff an und liefert ihn zur Behebung der Wasserstoffpolarisation an
die positive Kohleelektrode. Es lassen sich große Kapazitätswerte erreichen, jedoch ist das Element
nur für geringe Entladeströme geeignet, z. B. Transistorradios. Für Uhren und Hörgeräte werden
Luft-Zink-Miniaturzellen (Abb. 9.8) hergestellt."
Wenn ich das jetzt näher erläutere und umformuliere noch habe ich vielleicht 1 1/2 Seite. Und damit wars das dann?
Ne.
Und wenn ich nichts finde, was soll ich dann machen?
Ich will nicht, dass ihr euch für mich bemüht oder so, aber Hilfe im Bezug auf gegebenen Quellen erwartet man doch von einen Forum?
Furina ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige