Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.11.2007, 03:32   #2   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: Milch aus chemischer Sichtweise

Für einen ersten Überblick sollten und reichen.

Für eine Facharbeit sind solche Internet-Quellen aber eigentlich suboptimal. Was spricht dagegen, mal in einer (Uni-)Bibliothek nach Lehrbüchern der Lebensmittelchemie zu schauen?
Überleg' mal, woraus die Milch zusammengesetzt ist. Im Euter kannst Du eigentlich nur auf die Biochemie bei der Herstellung der jeweiligen Inhaltsstoffe in den Zellen eingehen und sagen, dass sie gemischt werden.

Für den Käse helfen Dir auch Lehrbücher der Mikrobiologie.

Gruß,
Zarathustra
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige