Anzeige


Thema: Aufschlüsse
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.11.2007, 12:17   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Aufschlüsse

Das Thema ist ein bisschen weit gefasst...unter einem Aufschluss versteht man jedes Verfahren, mit welchem eine zu analysierende Substanz in eine lösliche Form gebracht werden kann. Welchen Aufschluss man wählt, hängt zum einen von der Art der Substanz ab, und auch davon, welche Art Analyse darauf erfolgen soll.

Nassaufschlüsse können z.B. Säureaufschlüsse von Gesteinen oder Legierungen sein - man kocht die Probe oder erhitzt sie in der Mikrowelle mit einem geeigneten Säuregemisch. Aber auch das einfache Lösen einer Substanz in Wasser oder sonst einem geeigneten Lömi kann man als Aufschluss betrachten.

Trockenaufschlüsse sind in der Regel Schmelzaufschlüsse, so kannst du unlösliche, mineralische Sulfide z.B. mit Natriumperoxid schmelzen um die entsprechenden, meist löslichen Metallsulfate zu erhalten.

KW Aufschluss : wie der Name bereits sagt, eine Spielart des Säureaufschlusses, bei der das Aufschlussmittel eben KW ist (welches man oft wählt, wenn das Aufschlussmittel oxidierende Eigenschaften haben soll).

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige