Anzeige


Thema: Hg-Salze ?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.11.2007, 18:04   #11   Druckbare Version zeigen
CW Männlich
Mitglied
Beiträge: 107
AW: Hg-Salze ?

Zitat:
Soll ich erlich sein ^^ ich hab nichts kapiert ^^
Aus diesem Grund sollte man nicht mal einfach "irgendwelche" Versuche mit Quecksilber machen!
Du weißt, dass Quecksilber und seine Verbindungen sehr toxisch sind (sein können)?!
Mal abgesehen davon, dass du mit Quecksilber rumhantieren willst:
Was machst du denn am Ende deines Versuches mit den Quecksilberabfällen? Solche Abfälle müssen als "Sondermüll" entsorgt werden, das ist nix für die Mülltonne oder den Abfluss! Wenn du als "Quecksilberquelle" Thermometer zerbrechen willst, gehe ich nicht davon aus, dass du die Möglichkeit hast über einen Händler regulär Chemikalien zu bestellen, sprich, du auch nicht in einem Labor arbeitest/zugehörig bist, woraus ich auch schließe, dass die Entsorgung nicht nach den entsprechenden Regelungen erfolgt.
Wenn dich Versuche interessieren, gibt es doch auch andere Möglichkeiten als ausgerechnet Quecksilber?!
Wenn ich mir das andere Thema durchlese, Heliotropin als Aromastoff und nun Amalgam herstellen, denke ich da eher an etwas anderes...
(das soll keine böse Unterstellung oder ähliches sein)
Für Chemieinteressierte gibt es sicherlich andere Versuche die man durchführen kann, die nicht unbedingt Quecksilberverbindungen oder fragwürdige Aromastoffe beinhalten, sondern mit normal erhältlichen Substanzen durchführbar sind.

Das ist lediglich meine Meinung dazu.

Gruß
Christian
CW ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige