Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.11.2007, 14:23   #3   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.445
AW: Chlorwasserstoff aus Kochsalz und Schwefelsäure

Zitat:
Zitat von Joern87 Beitrag anzeigen
...Das Ergebnis sollen 2743,5 kg sein.

Dieses Ergebnis kriege ich nie, mit keiner der beiden Gleichungen...
Ich schon.
bei 2% Verlust an HCl muß man also nicht mit 2,00 to, sondern mit 2,04 to rechnen. Dann Gleichung 2 verwenden. Stoffmengen über n=m/M ausrechnen und ich bekomme dabei das Ergebnis 2743,9 kg, wobei die Nachkommastelle durch Rundungsfehler entsteht.
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige