Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.11.2007, 21:59   #4   Druckbare Version zeigen
Carbonat Männlich
Mitglied
Beiträge: 16
AW: lösungen von übergangsmetallionen

Hallo
Also, einfach gesagt ist es so: Die Übergangsmetallkationen bilden mit dem Wasser (also dem Lösungsmittel) Komplexe. In diesem Komplexen haben die d-Orbitale unterschiedliche Energien. Elektronen können dann durch Absorption einer entsprechenden Energiemenge von einem energetisch niedrigeren in ein energetisch höheres Orbital wechseln. Die hierfür nötige Energiemenge entspricht nun (meistens) der Energie von sichtbarem Licht. Daher absorbieren Komplexe Energie im sichtbaren Spektralbereich. Wir sehen dann jeweils genau die (nicht absorbierte) Komplementärfarbe; ein grüner Komplex z. B. absorbiert also rotes Licht.
Carbonat ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige