Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.11.2007, 20:34   #2   Druckbare Version zeigen
chemo Männlich
Mitglied
Beiträge: 46
Beitrag AW: Nur für Chemie Freaks :)

Der Ball funktioniert, indem Du ihn zusammendrückst. Setzt Du nun die Pipette an und entspannst den Ball, so wird die Flüssigkeit in die Pipette gesaugt, da der Ball versucht nach dem zusammendrücken wieder ein Ball zu werden und dadurch einen Unterdruck erzeugt.
Die Pipette wird außen abgewischt, da sie ein genaues Maß beinhalten soll. Würdest Du deas nicht tun, so würde die Flüssigkeit, welche sich außen an der Pipette befindet, mit in das nächste Gefäß überführt werden. Damit hättest Du mehr entnommen als Du wolltest.
Die Pipette wird über die Ringmarke befüllt, da Du sie ja noch abwischen mußt, wodurch eine kleine Luftblasein der Spitze entsteht, die Du dann dorch das ablassen entfernst. Des weiteren ist es so einfacher, den Füllstand bis auf die Ringmarke einzustellen, da Du diese zum genauen Ablesen auf Augenhöhe haben solltest.
Die Auslaufzeit gibt an, wie lange die Pipette auslaufen muß, bis das auf ihr vermerkte Volumen ausgelaufen ist, da die Flüssigkeit, je nach Viskosität, eine bestimmte Zeit braucht, um von der Wandung "abzufließen".
Sinnvoller Weise findest Du die Dauer der Auslaufzeit auf der Pipette.
Würde Dir aber Vorschlagen, Deine Hausaufgaben das nächste mal selbst zu machen, da Du irgendwann einmal dieses Wissen praktisch einsetzen mußt, und auch in der Prüfung keine Zeit haben wirst, erst einmal in ein Forum zu schauen.


Viel Spass

Geändert von chemo (05.11.2007 um 20:42 Uhr)
chemo ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige