Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.11.2007, 00:42   #12   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Eriochromblauschwarz von Al befreien : wie ?

Zitat:
Zitat von bm Beitrag anzeigen
Habe gerade keinen Zugriff auf die Datenbanken.
Ich schon...

Also rici: Eriochromblauschwarz B [3564-14-5] und Eriochromblauschwarz R [2538-85-4] (auch bekannt als Calcon) sind Isomere.

Eriochromblauschwarz B hat die Azo-Gruppe an Position 2 des Naphthalins und die Hydroxy-Gruppe an Position 1, Eriochromblauschwarz R vice versa...

Hab meinen G.-O. Müller aber leider im Büro stehen, sonst könnte ich dir auch noch sagen, welcher von beiden Al3+ besser bindet. Aber das wird vermutlich "R" sein:

Zitat:
Zitat von ricinus
Ausserdem sehe ich grad', dass meine Methode "R" vorsieht
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige