Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.11.2007, 13:11   #1   Druckbare Version zeigen
markus228  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
Gefriertemperatur - Gefriertemperaturerniedrigung

In der letzten Stunde haben wir in Chemie die Gefriertemperaturerniedrigung durchgenommen.
Dabei haben wir in einem Versuch festgestellt das 1 molare Zuckerlösung bei -5°C gefriert und eine 2 molare bei -10°C
Eine 1 molare NaCL-Lösung gefriert jedoch auch bei -10°C.
Hausaufgabe ist nun herrauszufinden warum das so ist.
In diesem http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?t=12497 Thread hab ich schon gefunden:
Zitat:
die Erniedrigung hängt nur von der Menge des gelösten Stoffes ab (Mol) und nicht von dem Stoff selber
Hier : http://www.studsemjuelich.de/Chemie/ablaetter/GEFRIER.HTM
Zitat:
1 mol eines Nichtelektrolyten ergibt in 1 kg Wasser gelöst eine Gefriertemperaturerniedrigung von 1,86 K (Gesetz von Raoult)
Hab ich noch das gefunden.
Die Wikipedia gibt leider auch nichts mehr her.
Ich hoffe ihr könnt mir hierbei helfen.

P.S.
Chemie Kl. 9
markus228 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige