Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.10.2007, 22:35   #9   Druckbare Version zeigen
Maddin85  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: Flüssiger Stoff, geringere Dichte als Benzin und ineinander unlöslich

Danke schon mal für die vielen Antworten...
Ich glaub ich muss Anforderungen an die Waage noch mal präziser angeben... habe auch eine Zeichnung angehängt...
Es soll eine Laborwaage eingesetzt werden mit 1mg-Auflösung... und interner Kalibrierung. Auf die Waagschale soll ein Behälter mit Deckel stehen, der kann wie in der Zeichnung ersichtlich auch "relativ" dicht gemacht werden, aber da wo sich der Zu- und Ablauf befindet muss eben ein Spalt sein... Außerdem brauchen wir einen Windschutz, weil der ganze Aufbau in einer Prüfkammer mit Absaugung steht und es wird ein Motor ohne Wasserkühlung untersucht, der muss mit einem ziemlich großen und starken Ventilator runtergekühlt werden...
Die einzige Befürchtung die besteht ist, dass beim jetzigen Aufbau unten in das Gehäuse wo natürlich auch Elektronik vorhanden ist ein explosives Gemisch hinkommt und sich dort unten ein Funke bilden kann, dort ist nicht abgedichtet und es kann auch nicht abgedichtet werde... entweder durch den Elektromotor der dort für die interne Kalibrierung eingesetzt ist oder durchs Display oder wie auch immer... jedenfalls übernimmt der Hersteller keine Garantie dafür das nix passiert... dafür gibt es ja Ex-geschützte Waagen aber die kosten dann auch mindestens das dreifache... die sind auch nicht abgedichtet, aber Strom, Spannung die die Ganze Energie die innerhalb der Waage herrscht ist soweit begrenzt, dass sich kein Funke bilden kann...
Da wir verlässliche Werte haben möchten, führt meines erachtens kein Weg daran vorbei einen Spalt zu haben... es darf einfach keine feste Verbindung von der Außenwelt zum Waagenteller geben, weil sonst nur Mist rauskommt... wir haben auch schon mit allerhand rumhantiert und rumprobiert.. das war alles nicht zufriedenstellend...
Ich denk mal eine richtige Lösung für mein Problem gibt es nicht... wenn ich es wie in meiner Zeichnung aufbaue und in den Windschutz vielleicht noch ein paar löcher mach... der muss nicht ganz dicht sein, dann passiert denk ich mal zu 99,99% nichts... aber ich denk mal ausschließen wird man es nicht können, dass doch mal was passiert... vorallem wenn sprit nachgefüllt wird ist die verdampfung schon nicht zu unterschätzen...
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg waage.jpg (15,0 KB, 15x aufgerufen)
Maddin85 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige