Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.10.2007, 22:27   #13   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: HILFE Kohlendioxid 10Klasse

Damit die Tablette überhaupt im Wasser sprudelt (CO2 freigesetzt wird) enthält sie Natriumhydrogencarbonat (NaHCO3) und eine Säure in fester Form, z.B. Citronensäure.

Letztere ergibt, in Wasser gelöst, H+ Ionen, korrekter als H3O+ Ionen formuliert, und ein Säurerestion, das dich hier nicht zu interessieren braucht. Die H+ Ionen reagieren mit dem Hydrogencarbonation zu Kohlendioxid und Wasser :

HCO3- + H+ = H2O + CO2

Nach der Reaktion sind noch die Natriumionen Na+ und die Citrationen übrig.

Das alles hat aber rein gar nichts mit der Tatsache zu tun, dass es sich um eine Vitamintablette handelte, sondern allein damit, dass es eine Brausetablette war. Insofern finde ich ist die Frage :
Zitat:
Die pneumatische Wanne enthält nach Ender des Versuches ein mit Vitaminen(die Tablette) angereichertes Mineralwasser. Welche Ionen müßten in diesem Mineralwasser nebeneinander vorliegen?
irreführend, um nicht zu sagen, idiotisch gestellt. Richte dem Kollegen das mal aus

lg

[QUOTE]
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige