Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.10.2007, 15:36   #1   Druckbare Version zeigen
Phlpp Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 18
Chloralkali-Elektrolyse

Hallo zusammen,
und zwar habe ich eine Frage zu einem Experiment bezogen auf die Chloralkali-Elektrolyse.

Wir haben dazu im Unterricht ein Experiment gemacht. Und zwar haben wir dabei Natriumchloridlösung mit einem Zusatz einiger Tropfen Phenolphthaleinlösung mittels Kohleelektroden elektrolysiert. Bei Anschluss einer Spannung begann die eine Seite sich pink zu verfärben und es wurde eine Gasentwicklung sichtbar, an der anderen ebenfalls eine Gasentwicklung. Soweit ist ja alles klar. Die pinke Farbe steht für den Umschlagspunkt des Phenolphthalein als Indikator im basischen (--> entstandene OH- Ionen), die Gasenwicklung an der selben Elektrode für H2 und die an der anderen CL2. Nun sollten wir die Spannung umpolen, also die Stromrichtung umkehren, die Beobachtungen notieren und erklären. Und genau hier ist das Problem. Die pinke Färbung verschwand langsam, soweit ist auch klar, die OH- Ionen werden ja nun wieder verbraucht, aber dabei bildete sich an der gleichen Elektrode ein leicht weißer schlierender Niederschlag, der jedoch nach oben aufstieg (vllt. NAOH?). An der anderen Elektrode wurde die Gasentwicklung (Chlor) immer heftiger und die Lösung wurde ein wenig trüb, was wahrscheinlich mit der hohen Chlorentwicklung zusammhing oder so. Es roch auch eindeutig nach Chlor. Nun haben wir ja eigentlich am Anfang gedacht, dass sich die ganze reaktion wieder umkehrt und die färbung auf der einen seite verschwindet, dort allmähöich die chlorentwicklung beginnt, die gasentwicklung auf der anderen Seite langsam in wasserstoff übergeht und sich die seite nun pink färbt...nunja...falsch gedacht^^...weil es ist ja das passiert was ich oben beschrieben hab^^...die lösung blieb dann auch weitesgehend klar (also keine pinke verfärbung mehr)...was ist denn hier eigentlich nun passiert beim umpolen der spannung? wär toll wenn mir das vllt. einer erklären könnte. ich danke schonmal im voraus ...

schönen tag noch...Philipp...
__________________
Rühr nich' immer in dem Scheiß von früher, sag lieber zu der Zukunft Hüa!
Phlpp ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige