Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.10.2007, 22:07   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Modell des Wasserstoffspektrum

Hallo,

durch welches Modell konnte Bohr einen Ansatz zur exakten Darstellung des Wasserstoffspektrums entwickeln?Welche Frequenz und Wellenlänge im Spektrum des Wasserstoffs entspricht dem Elektronenübergang von der Bahn n=3 auf n=2?

Kann mir wer helfen? Ich wusste nicht, dass es zu zeiten Bohrs noch ein Modell direkt zu diesem Thema gab. Das mit der Balmerserie etc kam doch später oder?

Und noch eine Frage Wir haben die Gleichung E= h*c/ Lamda mit der Gleichung E2-E1=... zusammengesetzt so dass am Ende : 1/Lamda=..... rauskommt. Aber ich kann mir unter 1/lamda nichts vorstellen, was sagt mir das? Lamda ist ja die Wellenlänge aber das hier? Wieso formte man sowieso auf diese Weise um?kann mir wer helfen?
MfG
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige