Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.10.2007, 12:41   #3   Druckbare Version zeigen
Akkordeon1987 weiblich 
Uni-Scout
Beiträge: 2.343
AW: Nickelgravimetrie Fehlersuche

wir hatten auch alle zu viel drin. Bei mir warens unter 2% zu viel - gibt für die Note der Analyse dann nur ne 3... echt mies bei den anscheinend generell so hohen Abweichungen...
Ich hab damals immer alles 10fach gewogen und bin belächelt worden... aber hat sich dann ja anscheinend gelohnt. (unsere Waage stand neben der Tür - immer wenn einer vorbeilief fing das mist Ding an hochzuzählen...) Die Genauigkeit der Waage ging so weit, dass jemand weniger hatte als das Leergewicht war... (wir haben Anti Materie gefunden )
Bissl was zu viel könnt auch sein, dass das noch nicht ganz trocken war. Bei den mini Mengen ist das ja immer recht schwer zu prüfen (ich hatte da so ne komische Haut drauf wo anscheinend keine Wasserdämpfe mehr durchkamen - drunter war noch alles feucht...).
__________________
Fachfragen bitte im Forum stellen, nicht via pn, mail, oder ICQ. Danke.
Akkordeon1987 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige