Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.10.2007, 08:33   #3   Druckbare Version zeigen
bdk79  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: Xenon detektieren ?

Danke für die Antwort.

In meinem konkreten Fall, ist das Xenon5.0 mit ca. 6bar (absolut) komprimiert.

Würde das nicht ausreichen um das Gas zu detektieren?

Das Problem ist, das die Wasserstoffprüfung zwar zuverlässig ist, aber der Druckbehälter, wenn er mit Xenon gefüllt ist, mittels Hartlot verschlossen wird. Da nützt vorher das beste Lecksuchgerät nichts, wenn der Verschluss nicht funktioniert.

Ich würde sogar ein Detektionsgerät bauen lassen, wenn das technisch möglich ist.
bdk79 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige