Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.10.2007, 20:16   #6   Druckbare Version zeigen
LaurenStylePi Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
AW: Komplexreaktionen auf Filterpapier

Okay ich hab jetzt alles nochmal überarbeitet und es wäre nett wenn sie evtl. noch mal nachgucken könnten?! An manchen Stellen bin ich mir nicht sicher!
Also:
1.)a.)Nachweis durch blauen Niederschlag = Fällungsreaktion (Nachweis der
Metallionen Fe^3+
dann setze ich ihre Formel "(blau)" ein?!
b.)Reaktion zum Nachweis von Eisen-III-ionen = saure rote Lösung
jetzt deine Formel für "(rot)" einsetzen?
oder diese: FeCl3+6NH4SCN -- [Fe(SCN)6]^3- + 3Cl- + 6NH^+4
(also -- = Pfeil; ^= hoch)
c.) Keine Frabreaktion
-[Fe(F)6]^3- ist ein stabiler Komplex in wässriger Lösung daraus folgt
keine weitere Reaktion mit SCN-, da F stärker gebunden ist und damit
jede weitere Reaktion unterbindet
- jetzt deine Formel für "(farblos)" oder FeCl3 + 6F -- [Fe(F)6]^3-
+ 3Cl^-

d.) starker Rotton = Nachweis von Eisen-III-ionen, bei Reaktion von
Eisen-III mit Thiosulfat-ionen
- jetzt die "(farblos)" - Reaktion nochmal?
oder: FeCl3 + 6SCN^- -- [Fe(SCN)6]^3- + 3CL^-
und dann passiert Veränderung von SCN^- durch F daraus
folgt keine Farbreaktion, also:
[Fe(SCN)6]^3- + 6F -- [Fe(F)6]^3- + 6SCN^- ?

2.) a.) tiefblaue Färbung
FeSO4 + K3[Fe(CN)6] -- KFe[Fe(CN)4] + K2SO4

b.) Fe-II-ionen werden durch Reaktion mit thiocyanationen farblos
Fe^2+ oxidiert an der Luft wird schnell zu Fe^3+ dies ist leicht rot
-- Fe(SCN)3

FeSO4 + 2NH4SCN -- Fe(SCN)2 + 2NH^+4 + SO4^2-

3.) a.) Kaliumhexacyanoferrat III und Kupfer II-ionen bilden braunen
Niederschlag
2CuSO4 + K4[Fe(CN)6] -- Cu2[Fe(CN)6] + 4K^+ + 2SO4^2-

b.) Cu^2+ -ionen bilden mit einem Überschuss an Ammoniak eine tiefblaue
Lösung mit komplexen Tetraamminkupfer-II-ionen
CuSO4 + NH3 + H2O -- [Cu(Nh3)4(H2O)]^2+ + SO4^2-

Okay wie gesagt wäre ganz nett wenn sie mcih auf evtl. Fehjler hinweisen könnten!
Dankeschön
mfg. Erie
LaurenStylePi ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige