Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.10.2007, 18:51   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Ionenbildung bei Massenspektrometrie

Hallo,

wenn man das Prinzip eines Massenspektrometers abgebildet hat, dann ist dort zunächst eine Elektronenkanone und eine Kathode und Anode, sowie befindet sich dort eine Probe.Ebenfalls wird eine Hochspannung angelegt.

Meine Frage: Wie entstehen dort die Ionen? Durch die Anlegung einer Spannung?Aber was passiert da denn genau? Verstehe das nicht so ganz.Zerlegen sich die Teilchen dann einfach in Ionen auf grund der Spannung??
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige