Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.10.2007, 10:39   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Herstellen einer Lösung

Hallo und willkommen,

du hast dich verrechnet : 20 mikrogramm/l entsprechen 2 mikrogramm/100 ml. Du hast aber 2 mg eingewogen, d.h. deine Konzentration ist 1000 mal zu hoch.

Eine derart verdünnte Lösung kannst du schlecht durch direktes Einwägen (hoher Wägefehler) herstellen. Am besten, du stellst eine konzentriertere Lösung her und verdünnst diese dann entsprechend in Stufen. Z.B. machst du eine 1000 mg/l Lösung, die verdünnst du dann 1000 mal (also z.B. 0.100 ml entnehmen und zu 100 auffüllen), das macht dann eine Lösung mit 1 mg/l. Um auf die 20 mikrogramm/l zu kommen, verdünnst du letztere Lösung dann nochmal 50 mal, also z.B. 2.0 ml entnehmen und auf 100 auffüllen.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige