Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.10.2007, 21:22   #7   Druckbare Version zeigen
fj Männlich
Mitglied
Beiträge: 161
AW: schwefel und eisenwolle -->

Zitat:
Zitat von Timon Beitrag anzeigen
fj?

soll das heisen ich soll GROS und kleinschreibeung beachten?
Genau. Und auch die Tippfehler in der Vorschau vor dem Antworten korrigieren.
Das macht DIR zwar etwas Mühe, aber zwanzig Leser brauchen sich nicht ärgern.
Außerdem ist der Versuch unklar beschrieben. Wie kann denn Eisenwolle
einfach aus einem Tiegel fallen? Da muss der Leser jetzt herumrätseln.

Bei deinem Versuch kann gleichzeitig recht viel geschehen, da ja
drei Elemente im Spiele sind. Vielleicht hast Du auch weißen Rauch
beobachtet? Das könnte dann Schwefeltrioxid gewesen sein, das durch
die katalytische Wirkung des Eisens entsteht. Daraus könnte mit der
Luftfeuchtigkeit (Wasser) etwas Schwefelsäure entstanden sein, die
mit dem Eisenoxid tatsächlich Eisensulfat bildet. Aber das sind
Nebenreaktionen. Hauptsächlich hast Du Eisenoxid und Schwefeldioxid her-
gestellt, wenn die Eisenwolle außerhalb des Tiegels oxidiert ist.
Ich denke Ihr hättet sie nicht schon brennend in den Schwefeldampf halten sollen.

Gruß, F.J.
fj ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige