Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.10.2007, 20:04   #15   Druckbare Version zeigen
Drucker  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2
AW: Diethyl Methylenemalate

Hi,

der Originaltext lautet:
"...das FTIR-ATR Spektrum (Wellenzahl 1657 cm-1) der fehlerhaften blauen Farbsubstanz auf der Probe.....weist infrarotspektoskopisch eine hohe Übereinstimmung mit der Substanz Diethyl Methylenemalate, einem typischen Synthesezusatzstoff, auf....."

Konkret geht es darum, dass Beschriftungen von Bierfässern, hergestellt im Insertmolding-Verfahren, von den Fässern nach einer Zeit "x" und diversen Einflüssen, die keiner genau kennt, allzu leicht abzulösen sind....soll heißen, man kann sie mit dem Fingernagel ´runterkratzen. Nicht von allen, aber von einigen Fässern.
Und den oben zitierten Satz lesen wir in einem Bericht des prüfenden Institutes.
Soweit
Gruß
Drucker ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige