Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.10.2007, 22:45   #3   Druckbare Version zeigen
samuelverner  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 118
AW: Bestimmung Schmelzpunkt Paraffin

Vielen Dank. Habe das Thema gerade in Wikipedia nachgelesen. Aber das Thema sprengt unser Niveau (Sek 1 Studium).

Ich reduziere mal mein Problem:

Im Protokoll habe ich geschrieben:

Beobachtung:

Paraffin:
Bei 45 Grad C wurde beaobachtet, dass die Substanz anfängt
zu schmelzen. Während des Abkühlvorgangs wurde ein Erstarren der
Substanz bei 40 Grad C beobachtet.

Kerzenwachs: (auch im Versuch mit drin)
Beim Aufheizen von Kerzenwachs wurde das Schmelzen der Probe
bei 55 Grad C beobachtet. Beim Abkühlen lag die Gefriertemperatur bei 59 Grad C.

Auswertung:
Die Schmelztemperatur von Paraffin liegt - nach meiner Messung zwischen 45 Grad C und 40 Grad C, die von Kerzenwachs zwischen 55 und 59 Grad C.

(Der Fettgedruckte Teil ist falsch (laut Assistent))
Soll ich nun in der Berichtigung einfach die Beobachtungen zuordnen, wie z. B.
Ist nur dieses "zwischen" bei dieser Auswertung ein völlig falsches Verständnis von mir, oder soll ich das einfach so ausdrücken?
Der Schmelzpunkt vo Paraffin liegt bei 45 Grad C und der Erstarrungspunkt bei 40 Grad C usw.
samuelverner ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige