Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.10.2007, 18:58   #2   Druckbare Version zeigen
Kathy weiblich 
Mitglied
Beiträge: 43
AW: massenberechnung?

Jo, wie du schon geschrieben hast als erstes brauchst du die Stoffgleichung:
2FE + 3S reagiert zu Fe2S3

Jetzt brauchst du die Molmassen der Element (kannst du im PSE nachgucken)und
dann kannst du ein Dreisatz aufstellen:
3*32g (Schwefel) = 2*56g+3*32g (Eisensulfid)
1,38g = 3g

Hoffe das hilft und jetzt kannst du es ja mal für Eisen probieren.

mfG Kathy
Kathy ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige