Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.10.2007, 19:22   #2   Druckbare Version zeigen
Chillakhe  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 126
AW: Temperatur und Gleichgewichtskonstante

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Was der Lehrer gesagt hat, ist allgemein zwar nicht ganz richtig, aber im Wesentlichen doch, wenn ich einmal von den Kontanten Kp und Kc ausgehe.

Wenn es sich um eine Reaktion handelt, an der nur Gase beteiligt sind und diese sich ideal verhalten, so stimmt die Aussage des Lehrers sogar exakt.

Bei realen Gasen, Flüssigkeiten und Feskörpern ergibt sich eine Druckabhängigkeit, die aber qantitativ betrachtet i.a. vernachlässigbar ist.

Was den Beitrag von Flüssigkeiten und Feststoffen zur Volumenänderung angeht, so ist dieser ( bei Drucken um ein bar herum ) gering im Vergleich zu dem Beitrag der gasförmigen Reaktionspartner,
Sie meinten wohl : Wenn es sich um eine Reaktion handelt, an der nur Flüssigkeiten beteiligt sind und diese sich ideal verhalten, so stimmt die Aussage des Lehrers sogar exakt.

Oder^^
Chillakhe ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige