Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.10.2007, 22:27   #4   Druckbare Version zeigen
Chillakhe  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 126
AW: Prinzip vom Le Chatelier

Zitat:
Zitat von Snowwolf Beitrag anzeigen
Du musst erst einmal überlegen, von was das Gleichgewicht abhängig ist, von Temperatur, Druck und Konzentration. Deine Aufgabe bezieht sich ausschließlich auf die Konzentration.

A+B -----> C+D
(Edukte) (Produkte)

Wenn ich die Konzentration auf der Seite der Edukte erhöhe, z.B. in dem ich Ethanol hinzugebe, entsteht auf der Seite der Produkte ein Ungleichgewicht und muss deshalb ausgeglichen werden, also reagiert A+B wieder und das Gleichgewicht verlagert sich nach rechts, genauso verhält es sich umgekehrt. Wenn ich die Konzentration auf der Seite der Produkte erhöhe, dann verlagert sich das Gleichgewicht zu Gunsten der linken Seite (z.B. Zugabe von Ester). Wenn du die Esterkonzentration aber verringerst, dann hast du wieder ein Ungleichgewicht und es muss nun wieder zu Gunsten der rechten Seite verlagert werden. Und bei der Lauge kannste mal selbst überlegen.
Ist das also nun so, dass durch die Zugabe von Lauge die Säurekonzentration vermindert wird. D.h. es gibt einen verstärkten Ablauf der Rückreaktion(Esterspaltung) bis kein Ester/H20 mehr vorhanden ist?

MFG
Ck
Chillakhe ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige