Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.10.2007, 14:41   #5   Druckbare Version zeigen
h20kopp  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
AW: Quecksilber eingeatmet (Vormals: Hi an alle)

nehme nochmal stellung zu dem thema.
Bin eig im triebwerksbau tätig.hab nach ner mäglichkeit gesucht um meine rakete auch ohne komplizierte zündungsapparate starten zu lassen.
Das mit dem quecksilber hat sich als ein Fehler herausgestellt.er hat in das glas etwas ganz anderes gefüllt.es handelt sich bei dem stoff um natrium-chlorid.sorry wenn ich für aufregung gesorgt hab.und bevor ihr mich für einen idioten haltet.ich habe ihm vertraut und gesichts sowie mundmaske sowie auch einen anzug bei der aktion anghabt.hate nur angst das ich eben doch etwas eingeatmet habe.danke euch für die Antworten und ich möchte nochmals um Verzeihung bitten.und jetzt mach ich den rund.

Vielen dank
h20kopp ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige