Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.10.2007, 00:28   #8   Druckbare Version zeigen
upsidedown Männlich
Moderator
Beiträge: 7.640
AW: Sinnlose Überschriften

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Erst einmal vorweg : Auch mich nerven diese nichtssagenden bis fehlleitenden Überschriften.
Geht mir nicht anders

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Aber wenn das Thema angepasst werden soll, dann wäre dies m.E. nur dann ein Fortschritt, wenn ein Moderator das Thema von sich gleich so umformulieren würde, dass jeder gleich erkennt, worum es geht.
Das ist seit Jahren gelebte Praxis. Das tun wir, und das tun wir schon sehr lange.

Also aus persönlicher Sicht: Wenn ich eine sinnvolle Frage mit einer... nunja "schwachen"... Überschrift sehe dann änder ich das eben. Machen die anderen Moderatoren genauso.

Schwachpunkte in dem System sind schlicht:
1. Nicht jeder Moderator "grast" jedes Forum ab. Nebenbei gesagt gibts keine 24h Bereitschaft, von daher wird auch von den eindeutigen Fällen natürlich nicht jeder zeitnah bearbeitet.
2. Was macht man mit Themen der Kategorie "'schwache' Frage" (=das einzige was der Fragesteller von seiner Frage verstanden hat ist, dass er ein Problem hat) + "schwache Überschrift"?

Wobei bei 2. der Aspekt
Zitat:
"Och die Moderatoren werden schon ne passende Überschrift parat haben..."
auch ne gewisse Bedeutung hat. Und die Fälle laufen leider oft auch aus meiner Sicht auf "fällt mir nichts ein" hinaus. Denn wie soll ich eine Überschrift für eine Frage, die ich selber nicht verstanden habe finden? Das kann, aber muss man nicht, getrennt von der Annahme, dass der Fragesteller die Frage selber nicht verstanden hat, interpretieren.

Also nach meiner Beobachtung -- die ex officio nicht repräsentativ sein kann (lies: wenn mich persönlich was stört und ich seh wie es verbesserbar ist dann änder ichs und dann ist es weg) -- überwiegt zweitens. Also die "unbürokratische Lösung" wird schon seit langer Zeit (mit gewissen Lücken) praktiziert. Ich wage zu behaupten sonst wärs noch viel schlimmer, ohne dass wir darüber Statistiken anfertigen würden.


Das Thema ist fast so alt wie das Forum selbst. Für mich persönlich ist das nichts neues sondern seit Jahren Tagesgeschäft. Sei einfach mal so gesagt, ich empfinde es ehrlich gesagt als Lob, dass das Thema heute erst öffentlich als "Problem" angesprochen wurde.

Dazu haben wir die oben grob umrissene Moderatoren-agenda zu dem Thema -- die in verschiedenen Abstufungen mehr oder weniger rigide umgesetzt wird. Ich selber würde ein Thema wegen einer uninformativen Überschrift nur bei auffälligen und ermahnten Wiederholungs"tätern" schliessen. Zudem ist das Forum mit Hinweisen ala
Zitat:
Bitte eine aussagekräftige und zu dem Thema passende Überschrift auswählen. Begriffe wie "Hilfe", "Eilig" etc. sind Überflüssig und erbringen keine schnelleren Antworten.
Überprüfe bitte vor dem Absenden Deines Beitrags die Rechtschreibung und achte auf Groß- und Kleinschreibung.
an stragetischen Stellen gepflastert.


Die Thematik ist für uns nicht neu, aber ich möchte damit nichts unterbügeln. Mir ist auch aufgefallen, dass in den letzten Monaten absolut gesehen die seit Jahren praktizierten Massnahmen doch eine handvoll Themen haben durchrutschen lassen, die mich auch nicht glücklich gemacht haben. Ich persönlich nutz meine sich aus dem Arbeitsrythmus ergebenden Totzeiten und mich dem Forum zu widmen. Und da meditier ich nicht eine halbe Stunde wie ich ein "Hilfe, Hilfe!"-Thema, in dem ich auf den ersten und andertalbten Blick nur wirres Zeugs erkenne kann, nun mit bleibendem Wert umbenennen kann. Ich könnts natürlich mit mahnenden Worten schliessen. Ob das besser ist? Ich weiss nicht.

Das soll jetzt absolut kein Diskussionsabwürger sein. Ich wollte nur von meiner Seite aufzeigen, wie sich das aus meiner Perspektive darstellt. Also was andere über das Thema denken interessiert mich ernsthaft, genauso wie Vorschläge wie "wir" das besser machen können. Mir ist nur wichtig klarzustellen, dass es nicht so ist, das wir von dem Thema überascht wären, weil das Thema neu wäre. Was nicht heissen soll, dass wir nicht dazulernen könnten.
upsidedown ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige