Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.10.2007, 14:57   #22   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: Katalysator = Einflussfaktor auf das chemische Gleichgewicht?

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Aber das scheint ja nun nicht alles zu sein. Um dieser Banalität willen hätten Sie doch sicher nicht vom ATKINS auf Ihren GLASSTONE "überwechseln" müssen.

So schlecht sind die Lehrbücher der Thermodynamik nun auch wieder nicht, als dass dort auch nur der Eindruck enstehen könnte, dass sich bei der thermodynamischen ableitung eine Konstante ergibt, die identisch mit Kc wäre.
Doch, es ging mir um eben diese "Banalität", weil im Laufe dieses threads die Behauptung aufgetaucht ist, im MWG reichten sich Thermodynamik und Kinetik die Hand.

Und wenn Sie ein Beispiel eines schlechten Lehrbuchs suchen, das diesen falschen Eindruck enstehen lässt, dann haben Sie im Atkins eins gefunden !

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige