Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.10.2007, 19:17   #7   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: Katalysator = Einflussfaktor auf das chemische Gleichgewicht?

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
es sei denn, dass man die kinetische Ableitung des MWG prinzipiell nicht akzeptiert.
Gibt es einen vernünftigen Grund, sowas zu akzeptieren ?
Wir alle wissen, dass Geschwindigkeitsgesetze nichts, aber auch rein gar nichts mit der Stöchiometrie der Reaktion zu tun haben, sondern rein empirisch sind.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige