Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.10.2007, 12:23   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Erweiterung der Apparatur. (Destillation aus Wein)

Ein Kolonne ist hier immer hilfreich - und eine Wiederholung des Prozesses liefert ein immer reineres Produkt...

Noch einfacher schafft man es damit zum Ziel: http://www.chemie.at/pub/Product159-Laborglas.asp

Allerdings für 600 Euro bekommt man schon relativ viel sehr reinen EtOH im Handel - auf Wunsch sogar völlig wasserfrei und chemisch rein!

Zwischendurch kannst Du ja Dein Destillat über Aktivkohle filtern - wie beim Vodka...

Wozu soll denn Dein Aufwand betrieben werden?
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige