Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.10.2007, 23:36   #6   Druckbare Version zeigen
baltic Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.468
AW: Anfänger Frage, Frage zu dem Zusammenhang

Zitat:
1.Heisst "elementar Vorkommen" also in der Natur vorkommend oder was bedeutet das? Wo kann ich erfahren, welche Elemente wie elementar vorkommen?
Ja, das heißt es. Es gibt aber bei etlichen Elementen mehr als eine Möglichkeit.
Z.B. gibt es weißen, roten, violetten und schwarzen Phosphor und die chemische Struktur ist jeweils eine andere.
Kohlenstoff kommt als Graphit, Diamant und in Form der Wikipedia reference-linkFullerene vor usw.
Um herauszufinden, wie die Elemente elementar vorkommen, kannst du einen Blick ins Periodensystem werfen, da steht zumeist drin, ob die Elemente fest, flüssig oder gasförmig sind. Das ist schon mal ein Hinweis. Von den gasförmigen Elementen kommen nur die Edelgase atomar vor, alle anderen bilden Moleküle.
Die Strukturen der Feststoffe sind sehr vielseitig. Ein AC-Buch ist da angemessen oder ein Blick in die !

Zitat:
Andererseits wird beispielsweise schweres Wasser (D2O, also H2O, bei dem der "normale" Wasserstoff gegen ein anderes Isotop, Deuterium ausgetauscht ist) durch Elektrolyse hergestellt, da es sich weniger gut elektrolysieren lässt und sich daher ansammelt.

Ist das nicht ein Wiederspruch, also...man stellt es durch Elektrolyse her, da es sich weniger gut elektrolysieren lässt? Elektrolyse ist doch Analyse durch
Strom oder? So wie thermolyse durch Wärme?
Ja, das war ungeschickt formuliert. Ich meinte:
Das D2O lässt sich weniger gut elektrolysieren, im Umkehrschluss heißt das, das normale H2O lässt sich besser elektrolysieren und verlässt daher schneller (als H2 und O2) die Lösung. Das schwere Wasser verbleibt dabei eher in der Lösung. Wenn man das elektrolysierte Wasser immer wieder ergänzt, reichert sich im Laufe der Zeit das schwere Wasser in der Lösung an.

Lg, baltic
baltic ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige