Anzeige


Thema: waldsterben
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.10.2007, 12:35   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: waldsterben

Zitat:
Zitat von saurezitrone Beitrag anzeigen
hi,

...

meine ant.:antwort: das kalken schütz den wald, indem es die säure neutralisiert. (bei der reaktionsgleichung weis ich nicht weiter, die formel für kalk ist doch CaCO3??!)

kann mir jemand weiter helfen?
30, 50ha Wald noch dazu in Steillage mit Kalk zu versorgen würde für den Waldbesitzer ganz schön ins Geld gehen - da ist der rechtzeitige Einsatz der Kettensäge wohl einträglicher. 'Käferbäume' bleiben dann auch aus...

Bei dem gegenwärtigen Anflug wächst in unseren Breiten ohnehin mehr Holz nach als benötigt wird. Billige Massenimporte aus dem Osten bis hin aus Russland führen dazu, dass das 'Schleifholz' einfach entrindet im Wald liegen bleibt und verrottet...

Früher gingen die Leute Zapfen sammeln um billig an Heizmaterial zu kommen - heute liegen da 'Arschbloche' mit einem Zopfmaß >40 in den Wäldern..

http://www.landwirtschaftskammer.at/netautor/napro4/appl/na_professional/parse.php?id=20000%2C1278171%2C%2C%2CbWRvYz0xMjc4MTcx

Geändert von hw101 (01.10.2007 um 12:48 Uhr)
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige