Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.09.2007, 20:52   #6   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Elektrolyse und Glühlampe

Zitat:
Zitat von downdapp Beitrag anzeigen
Stimmt, seh' ich ja genau so...

nur warum wird die Stromstärke durch das Wasser so weit reduziert?
ich dachte das Salz im Wasser würde die Stromstärke weiterleiten.
tut es ja auch.
Zitat:
Wo also liegt der Fehler??
Welche andere Flüssigkeit am besten ungiftig und trasparent könnte ich noch nehmen?
salzlösung ist schon o.k. du kannst zweierlei probieren, um mehr strom durch die lösung zu kriegen : noch mehr salz drin lösen oder die elektrodenoberfläche vergrössern (also die länge des blanken drahtes in der lösung vergrössern oder am besten metallplatten nehmen als elektrode).
dem photo nach zu urteilen ist die zu kleine elektrodenfläche dein problem.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige