Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.09.2007, 16:23   #2   Druckbare Version zeigen
miautin Männlich
Mitglied
Beiträge: 156
AW: Fragen zu Handwärmern/Wärmekissen

2. Die Zitronensäure protoniert das Acetat, es entsteht Essigsäure und Citrat. Die Zitronensäure tut das, weil sie die stärkere Säure ist.

3. Ich weiß nicht, ob da wirklich das Kristallwasser verdampft, aber wenn ja, dann heißt das Produkt jetzt Natriumacetat dihydrat, Natriumacetat monohydrat oder wasserfreies Natriumacetat. Wenn du dann wieder Wasser zugibst, wird das als Kristallwasser gebunden, dabei wirds warm, weil die Kristalle mit Wasser wohl eine etwas höhere Gitterenergie haben.

4. Bei der Bildung des Na2SO4 • 10 H2O Kristalls wird nicht so viel Energie frei. Das liegt wieder an der Gitterenergie, die auch für den Schmelzpunkt verantwortlich ist.
miautin ist offline  
 


Anzeige