Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.09.2007, 13:41   #1   Druckbare Version zeigen
ZDRBeckZ Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 10
Stabilität, Säurephosphate

Hi!
Könnte mir von Euch jemand erklären, wieso Säurephosphate (zum Beispiel phosphorylliertes Aspartat) instabiler sind als andere Phosphate (z.B. phosphorylliertes Serin, Threonin oder Tyrosin, also eine Phosphatgruppe an einer Hydroxyl-Gruppe)?
Außerdem: Wie sieht das aus mit phosphorylliertem Histidin (Phosphatgruppe am N des Heterozyklus)? Ist das ein instabiles Säurephosphat oder ist das stabil?
Vielen Dank für Eure Hilfe!

Gruß

Daniel
ZDRBeckZ ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige