Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.09.2007, 22:27   #9   Druckbare Version zeigen
Slaxx Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 62
AW: Wie leitet man Summenformeln aus Verbindungen her?

Zitat:
Zitat von ricinus Beitrag anzeigen
Ich definiere für die Anfänger Wertigkeit als Zahl der Wasserstoffatome, die ein Atom eines Elementes binden kann, wobei die Wertigkeit des H selbst definitionsgemäss 1 ist.
Aber wenn ich schon dabei bin alles logisch zu verstehen, hab ich da noch was zu beanstanden:

Wasserstoff, Na, Ca,.. die BINDEN doch gar keine Elektronen, sie geben sie ab. Warum haben die keine negative Oxi-Zahl?
Sauerstoff ist -2 wertig. Müsste es logischerweise nicht +2 wertig sein, wenn es 2 elektronen aufnehmen will?

Oder geht es hier hauptsächlich um die Anzahl +/- hin oder her?

Kann man nicht einfach gleich mit Valenzelektronen rechnen? (blöde wertigkeit)

Bitte alle fragen beantworten.
Slaxx ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige