Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.09.2007, 10:29   #12   Druckbare Version zeigen
Slaxx Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 62
AW: Anleitung zum Bau von Strukturformeln

Ok, man versucht ja primär die Oktettregel zu erfüllen, wenn es nun aber mit den Valenzelektronen nicht aufgeht, kommt die Formalladung ins spiel, richtig? (d.h. ein teil des moleküls wird postiv oder negativ)Z.b. wie beim Hydroxonium, Ozon usw.

Wie muss ich mir das vorstellen:
Wandern die Valenzelektronen komplett zum Partner? Oder was ist die Formalladung?
Und was für eine Art Ladung ist das?
Ist das eine Art Dipol oder sind das Van-der-Waals-Kräfte?
Slaxx ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige