Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.09.2007, 11:27   #1   Druckbare Version zeigen
nox18 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 2
Wasser-Methanol-Gemisch in einer Direktmethanol-Brennstoffzelle

Hallo

Ich schreibe meine Seminararbeit über Brennstoffzellen.
Leider ist mir nicht ganz klar warum Methanol auf der Anodenseoie mindestens in einem Verhältniss 1:1 vorliegen muss.
Un was bedeutet in dem Zusammenhang "aus Stöchiometrie-bedingten Gründen"?

Es wär echt super wenn ihr mir weiter helfe könntet.
nox18 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige