Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.09.2007, 15:14   #2   Druckbare Version zeigen
snurden Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 22
AW: Schreibweise bei galvanischer Zelle

Mich interessiert lediglich die korrekte Schreibweise.

Sowie ich es kenne (mag sein dass es falsch ist)

schreibt man dabei die Oxidation so:
X -> X+ + e-

Reduktion so:
Y+ + e- -> Y

Die Oxidation findet an der unedleren Elektrode (Anode) statt
die Reduktion an der edleren Elektrode (Kathode).
Das sollte ja soweit richtig sein.

Zusammengefasst wurde das bei uns immer
X/X+//Y+/Y geschrieben.
Oxidation Reduktion

Nun habe ich aber wo anders
Y+/Y//X/X+ gefunden.
Reduktion Oxidation

Hier sind die Schritte vertauscht... und ob das in Ordnung ist wollte ich gerne wissen



Zudem habe ich noch eine Frage:

Kann es das galvanische Element Fe2+/Fe3+//Cu2+/Cu geben?

Fe2+/Fe3+ besitzt ja ein Standardpotential von 0,77V. Cu2+/Cu jedoch nur eines von 0,34 V.
Damit müsste doch an der Kupferelektrode die Oxidation stattfinden da es ein niedrigeres Standardpotential besitzt und an der anderen Elektrode werden Fe3+ zu Fe2+ reduziert.
Oder kann es tatsächlich wie oben angegeben sein dass Fe2+oxidiert wird zu Fe3+ und Cu2+ reduziert wird?


Mit freundlichen Grüßen snurden
__________________
Wer A sagt muss nicht B sagen. Man kann auch einsehen dass A falsch war.
snurden ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige