Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.09.2007, 18:51   #4   Druckbare Version zeigen
Auwi Männlich
Mitglied
Beiträge: 9.766
AW: hilfe bei phosphatpuffer

Den Puffer kannst Du folgendermaßen herstellen:
Entweder Du stellst 0,2 molare Lösungen von KH2PO4 und von K2HPO4 her und mischst daraus im Volumenverhältnis 1:1
oder Du löst jeweils 0,1 mol der beiden Salze zu einem Liter Lösung,
oder Du nimmst 0,2 mol H3PO4 in z.B. 500 ml Wasser und gibst 0,3 mol KOH als Lösung oder Substanz hinzu und füllst das ganze auf 1 Liter auf.
In allen Fällen solltest Du den pH = 7,2 erhalten, da das Verhältnis von H2PO4- : HPO4-- = 1:1 beträgt und das zugehörige MWG dann folgenden Ausdruck liefert:
{{c(H^+) \cdot c(HPO_4^{--})\over c(H_2PO_4^-} = 10^{-7,2}}
woraus pH = 7,2 folgt.
Gruß Auwi
p.s. ich hatte den Herrn mal als Hasselblatt im Gedächtnis...

Geändert von Auwi (12.09.2007 um 18:57 Uhr)
Auwi ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige