Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.09.2007, 17:11   #2   Druckbare Version zeigen
Auwi Männlich
Mitglied
Beiträge: 9.766
AW: hilfe bei phosphatpuffer

Zunächst einmal die Frage: Aus welchen Ausgangsstoffen sollst Du den Puffer herstellen (z.B. aus KOH und H3PO4 oder aus KH2PO4 bzw K2HPO4 oder K3PO4 und... oder...)
Da der gefordete pH-Wert genau dem pKs2 Wert der Phosphorsäure entspricht, käme in etwa ein Molberhältnis von
H3PO4 : KOH wie 1 : 1,5 infrage
..und dann wäre da noch die Frage nach den 0,2 mol/l, nämlich bezogen auf welche Formel? - auf Phosphat oder welches der möglichen Kaliumphosphate...
der 2. Name ist übrigens Hasselbalch
Auwi ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige